Tuesday 16. August 2022
alle Einträge von P. Johannes Paul anzeigen

Fragen beim Liturgiekurs am 19.11.2013

P. Johannes Paul | 25.11.2013, 16:48 Uhr

AEM = Allgemeine Einführung in das Messbuch 1975. Approbiert von der Deutschen Bischofskonferenz, der Österreichischen Bischofskonferenz, der Schweizer Bischofs­konferenz, dem Bischof von Luxemburg, dem Bischof von Bozen-Brixen und dem Bischof von Lüttich. Rekognosziert von der Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung, abgedruckt am Beginn jedes derzeit gültigen Römischen Messbuches (1969).

 

CE = Cæremoniale Episcoporum, editio typica, 1995 bzw. Zeremoniale für die Bischöfe in den katholischen Bistümern des deutschen Sprachgebietes. Hrsg. im Auftrag der Bischofs­kon­fe­renzen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz sowie der (Erz-)Bischöfe von Bozen-Brixen, Lüttich, Luxemburg und Strassburg, Solothurn u.a. 1998.

 

GORM = Grundordnung des Römischen Messbuches. Vorabpublikation zum Deutschen Messbuch (3. Auflage), 12.06.2007. Approbiert von der Deutschen Bischofskonferenz, der Österreichischen Bischofskonferenz, der Schweizer Bischofskonferenz, dem Erzbischof von Vaduz und dem Erzbischof von Luxemburg. Rekognosziert von der Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung.

 

MB = Messbuch II (Ausgabe 1988)

 

RS2004 = Instruktion Redemptionis sacramentum vom 25 März 2004.

BENEDIKTINERABTEI
A-3511 Stift Göttweig
Tel: +43.(0)2732.85581-0
Fax +43.(0)2732.85581-266
info@stiftgoettweig.at
BENEDIKTINERSTIFT GÖTTWEIG, A-3511 Stift Göttweig, Tel. +43.(0)2732.85581-0